Das ist uns wichtig

Der ABC-Kindergarten möchte Ihre Kinder zur Selbstständigkeit erziehen und ihnen zeigen, dass sie eigenständige, kleine Persönlichkeiten sind, die selbst handeln können. Wir nehmen alle Kinder ernst und möchten ihnen in ihren ersten Lebensjahren eine liebevolle Umgebung zum Spielen, lernen und leben bieten. Dazu gehört es auch, dass wir den Mäusen und Spatzen eine gesunde Ernährung bieten.

In diese Grundmaximen fließen die Grundideen von dem Pädagogen Friedrich Fröbel sowie der Reformpädagogin Maria Montessori ein.

abc-muetzeWir möchten eine vertrauensvolle Atmosphäre zwischen den Kindern und den Erziehern schaffen. In einer festen Tagesstruktur ist für alle Kinder Raum, sich selbst einzubringen.

Im ABC-Kindergarten gilt das Prinzip der wechselseitigen Anerkennung. Wir hören uns gegenseitig zu und nehmen uns gegenseitig ernst.

Zu dieser Anerkennung gehört, dass unsere Kinder zwischen 3 und 6 Jahren keinen Mittagsschlaf machen müssen. Es ist ihnen selbst überlassen, ob sie eine Pause benötigen oder ob sie ihre Zeit zum Spiel nutzen möchten.